Dichtbänder

Foliensysteme nach bauphysikalischen Grundsätzen

Um im Gebäudeinnern ein einwandfreies Raumklima zu gewährleisten, müssen alle Anschlüsse abgedichtet werden. Fenster- und Fassadenabdichtungen innen und aussen setzen verschiedene Anforderungen voraus:

  • Äussere Abdichtungen müssen wasserdicht und trotzdem dampfoffen sein
  • Innere Abdichtungen müssen wasserdampfundurchlässig sein.

Ist die Konstruktion von innen her nicht ausreichend luftdicht, wandert feucht-warme Luft am Gebäudeinneren in die Gebäudehülle und kann dort kondensieren.

Bei fehlender Winddichtigkeit kann kühle Aussenluft in die Gebäudehülle eindringen und durch Abkühlung der Luft zur Kondensationsbildung führen.

Der Unterschied zw. dem SD-Wert der Dampfbremse / Dampfsperre auf der warmen Seite und dem SD-Wert der dampfoffenen Folie auf der kalten Seite sollte das zehnfache betragen

ISOTECH Aargau AG
Hauptstrasse 26 5502 Hunzenschwil
Tel. +41 62 824 58 51 Fax +41 62 822 08 70